Verallgemeinerung
Substantiv, f:

Worttrennung:
Ver·all·ge·mei·ne·rung, Plural: Ver·all·ge·mei·ne·run·gen
Aussprache:
IPA [fɛɐ̯ˌʔalɡəˈmaɪ̯nəʁʊŋ]
Bedeutungen:
[1] die Handlung, die Eigenschaften einer konkreten Einheit auf die Gesamtheit zu übertragen
Herkunft:
Nominalisierung von verallgemeinern mit Suffix -ung
Synonyme:
[1] Generalisierung
Beispiele:
[1] Sie neigen zu unangebrachten Verallgemeinerungen.
[1] „Der aber ergibt sich nie aus Abstraktionen und Verallgemeinerungen.“
[1] „Für gesicherte Verallgemeinerungen verfügen wir also über zu wenige Daten.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.043
Deutsch Wörterbuch