Verbrennungsmotor
Substantiv, m:

Worttrennung:
Ver·bren·nungs·mo·tor, Plural: Ver·bren·nungs·mo·to·ren
Aussprache:
IPA [fɛɐ̯ˈbʁɛnʊŋsˌmoːtoːɐ̯]
Bedeutungen:
[1] Maschine, die durch Verbrennung Energie in Bewegung umwandelt
Herkunft:
[1] Determinativkompositum aus Verbrennung, Fugenelement -s und Motor
Gegenwörter:
[1] Elektromotor, Federmotor, Gummibandmotor, Stirlingmotor
Beispiele:
[1] Leistungsstarke Kettensägen werden durch einen Verbrennungsmotor angetrieben.
[1] Verbrennungsmotoren haben einen schlechten Wirkungsgrad.
[1] „Ein wesentlicher Vorteil des Obusses gegenüber einer Umstellung auf Busse mit Verbrennungsmotor war - wie bei der Straßenbahn - die Energieversorgung aus der Verstromung heimischer Kohlevorkommen.“
[1] „Öffentlich traut sich Merkel deshalb nicht, das Festhalten der Konzerne am Verbrennungsmotor zu kritisieren.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch