Verfügbarkeit
Substantiv, f:

Worttrennung:
Ver·füg·bar·keit, Plural: Ver·füg·bar·kei·ten
Aussprache:
IPA [fɛɐ̯ˈfyːkbaːɐ̯kaɪ̯t]
Bedeutungen:
[1] relative Zeitangabe, während der ein System genutzt werden kann
[2] Existenz und Nutzbarkeit eines Gegenstandes oder einer Person
Herkunft:
Ableitung von verfügbar mit dem Ableitungsmorphem -keit
Beispiele:
[1] Die Verfügbarkeit eines Servers in einem Rechenzentrum ist ein wichtiges Kriterium, wenn man einen Dienstleistungsvertrag abschließen will.
[1] Verfügbarkeit bezeichnet Systemzuverlässigkeit in Bezug auf das Bereitsein zur Benutzung.
[2] Die Verfügbarkeit eines Entscheidungsträgers bei der betriebswirtschaftlichen Planung sollte vor dem Beginn der Planungsphase sichergestellt werden.
[2] Bei der Geldanlage spielt die Verfügbarkeit neben der Zinshöhe eine große Rolle.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.015
Deutsch Wörterbuch