Verrücktheit
Substantiv, f:

Worttrennung:
Ver·rückt·heit, Plural: Ver·rückt·hei·ten
Aussprache:
IPA [fɛɐ̯ˈʁʏkthaɪ̯t]
Bedeutungen:
[1] Zustand geistiger Verwirrung
[2] unerwartetes, auf gewisse Ablehnung stoßendes Tun
Herkunft:
Ableitung von verrückt mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -heit
Gegenwörter:
[1] Klugheit
Beispiele:
[1] „Das kommt von daher, weil der Apotheker Heilborn jener milden Art von Verrücktheit verfallen ist, die man in plattdeutschen Gegenden Mallheit nennt.“
[1] „Schlump ging kopfschüttelnd davon und staunte über die seltsame Verrücktheit des Philosophen Gack.“
[2] Er hat uns mit seinen Verrücktheiten immer wieder überrascht.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch