Vertuschung
Substantiv, f:

Worttrennung:
Ver·tu·schung, Plural:
Aussprache:
IPA [fɛɐ̯ˈtʊʃʊŋ]
Bedeutungen:
[1] der Vorgang oder das Ergebnis des Vertuschens; die Verheimlichung eines Sachverhalts, sodass er nicht öffentlich bekannt wird
Herkunft:
Ableitung zum Stamm des Verbs vertuschen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung
Beispiele:
[1] Der Chef des Konzerns wird verdächtigt, Schweigegelder zur Vertuschung des Abgasskandals gezahlt zu haben.
[1] „Papst Franziskus soll seit spätestens 2015 von der Vertuschung von Missbrauchsfällen in Chile durch Bischof Juan Barros gewusst haben.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch