Verunglimpfung
Substantiv, f:

Worttrennung:
Ver·un·glimp·fung, Plural: Ver·un·glimp·fun·gen
Aussprache:
IPA [fɛɐ̯ˈʔʊnɡlɪmp͡fʊŋ]
Bedeutungen:
[1] Herabsetzung, Verächtlichmachung von jemandem oder etwas
Herkunft:
Ableitung des Substantivs zum Stamm des Verbs verunglimpfen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung
Beispiele:
[1] „Seit Mitte des 19. Jahrhunderts wurde es zur Verunglimpfung von Personen verwendet.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.027
Deutsch Wörterbuch