Volksvertreter
Substantiv, m:

Worttrennung:
Volks·ver·tre·ter, Plural: Volks·ver·tre·ter
Aussprache:
IPA [ˈfɔlksfɛɐ̯ˌtʁeːtɐ]
Bedeutungen:
[1] jemand, der als Abgeordneter gewählt ist
Herkunft:
Das Wort ist seit dem Anfang des 19. Jahrhunderts belegt.
Determinativkompositum, aus den Substantiven Volk und Vertreter, mit Fugenelement -s
Synonyme:
[1] Abgeordneter
Beispiele:
[1] „Entsprechend reserviert haben die Volksvertreter auf Leopolds Anleihe-Projekte bisher auch reagiert.“
[1] „Im Jahr 2018 wenden sich gewählte Volksvertreter wieder öffentlich an »das deutsche Volk« und schließen dabei bewusst Menschen aus, die zwar einen deutschen Pass, aber den falschen Glauben haben.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.002
Deutsch Wörterbuch