Vollstreckung
Substantiv, f:

Worttrennung:
Voll·stre·ckung, Plural: Voll·stre·ckun·gen
Aussprache:
IPA [fɔlˈʃtʁɛkʊŋ]
Bedeutungen:
[1] Recht: Umsetzung, Vollzug eines Urteils
[2] Vollzug eines Vorhabens
Herkunft:
Ableitung zum Stamm des Verbs vollstrecken mit dem Derivatem (= Ableitungsmorphem) -ung
Synonyme:
[1, 2] Vollzug
Beispiele:
[1] Die Vollstreckung des Todesurteils blieb bis zuletzt umstritten.
[2] Bei der Vollstreckung der Vorstandsbeschlüsse gab es großen Widerstand.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.001
Deutsch Wörterbuch