Vorarlberg
Substantiv, n, Toponym: Worttrennung:
Vor·arl·berg, kein Plural
Aussprache:
IPA [foːɐ̯ˈʔaʁlbɛʁk], [ˈfoːɐ̯ʔaʁlbɛʁk]
Bedeutungen:
[1] ein Bundesland der Republik Österreich
Herkunft:
Der Name "Vorarlberg" bürgert sich erst ab 1750 ein und symbolisiert die Einigung und das Zusammenwachsen der Gebiete vor dem Arlberg zu einem Land.
Gegenwörter:
Burgenland, Kärnten, Niederösterreich, Oberösterreich, Salzburg, Steiermark, Tirol, Wien
Beispiele:
[1] Das kleinste österreichische Bundesland Vorarlberg überrascht den Wintersportler mit einem erstaunlich vielseitigen Pistenangebot.
[1] Wie kam es, dass die Europäische Union Vorarlberg zu einer ihrer fünf dynamischsten Regionen auszeichnete?
[1] Die Landesregierung von Vorarlberg hat die strengsten Umweltvorschriften Österreichs erlassen.
[1] Bei jeder Gelegenheit wird in Vorarlberg darauf hingewiesen, dass die französische Hauptstadt von Bregenz aus näher liege als die eigene - eine halbe Stunde bloss, aber die sei entscheidend.
[1] Am 21. September werden in Vorarlberg neun Parteien am Landtagswahlzettel stehen.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.037
Deutsch Wörterbuch