Vorgabe
Substantiv, f:

Worttrennung:
Vor·ga·be, Plural: Vor·ga·ben
Aussprache:
IPA [ˈfoːɐ̯ˌɡaːbə]
Bedeutungen:
[1] Regelung, Richtlinie, Anspruch
[2] Sport: Nachteilsausgleich für schwächere Teilnehmer
[3] Bergbau: kürzester Abstand zwischen Sprengladung und bereits freigelegter Oberfläche sowie die dort befindliche und wegzusprengende Gesteinsmenge
[4] (bewusste) Vortäuschung
Beispiele:
[1] „Ist das Erkenntnis also schon in seiner Feststellung der Rechtswidrigkeit problematisch, so verstößt es in flagranter Weise gegen die andere Vorgabe, die verlangt, dass eine allenfalls vorliegende Rechtswidrigkeit ‚auf das Wahlergebnis von Einfluss war‘.“
[1] „Von Vorgaben spricht man, wenn die Ziele einseitig vom Arbeitgeber gesetzt - und nicht vereinbart werden.“
[1] „Über die Vorgabe der Kaserne setzte er sich nicht hinweg, sodass er in diesem Bereich seinen Boulevard im 100 Klafter breiten Raum vor der Kaserne aufgehen ließ.“
[1] „In der Variable Vorgabe steht, was eingesetzt wird, wenn der Benutzer einfach ENTER drückt.“
[1] „Übrigens lautet die Vorgabe da nicht Adagio, sondern Andante, quasi Allegretto.“
[2] „In der Praxis hat, wie schon angedeutet, die Vorgabe einzelner Figuren, welche von der geschickteren Partei vor Anfang des Spieles vom Bret [sic!] entfernt oder gar nicht mit aufgestellt werden, den grössten Anklang gefunden.“
[2] „Die Vorgabe wird rasch immer geringer werden, und vielleicht zuletzt ganz aufhören müssen.“
[2] „Amateure können von der Gesamtzahl ihrer Schläge (Brutto) auf einer Runde ihre Vorgabe (Handicap) abziehen und erhalten so ihr Nettoergebnis.“
[2] „Unter dem Handicap verstand man ursprünglich die Vorgabe für einen leistungsschwächeren gegenüber einem stärkeren Spieler, um so im Blick auf die unterschiedliche Spielstärke Chancengleichheit zu schaffen und den Ausgang eines Spiels offenzuhalten.“
[3] „Durch das Zünden soll das Gestein vom Profil gelöst und die Vorgabe geworfen werden.“
[3] „Durch Drehen der Spindel wird der Keil zwischen die Backen getrieben; diese sprengen dann die Vorgabe los.“
[3] „Dadurch ergibt sich die grösstmögliehste Vorgabe (die kürzeste Widerstandslinie) im Maximum, als a c = 0·7 a b.“
[3] „Die Qualität des verbleibenden Felsens um den Ausbruchquerschnitt hängt stark von dem Verhältnis Bohrlochabstand S und Vorgabe W ab.“
[3] „Wird die Minenladung für 3m Vorgabe bemessen, so begeht man eine Munitionsverschwendung, denn die wirkliche Vorgabe beträgt eben nur 2m.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.013
Deutsch Wörterbuch