Würfel
Substantiv, m:

Worttrennung:
Wür·fel, Plural: Wür·fel
Aussprache:
IPA [ˈvʏʁfl̩]
Bedeutungen:
[1] Geometrie: regelmäßiger geometrischer Körper mit sechs quadratischen Flächen, bei dem alle Winkel 90 Grad betragen
[2] Spielgerät, in der Form eines regelmäßigen geometrischen Körpers mit Symbolen (meist Zahlen) auf den Seiten
[3] Spiel, Gesellschaftsspiel: Spielgerät in der Form eines geometrischen Würfels mit 1 bis 6 Augen auf den Seiten
[4] Gegenstand, der annähernd würfelförmig ist
Herkunft:
zu werfen und Wurf, althochdeutsch wirfil oder wurfil und mittelhochdeutsch würfelSpielwürfel“, seit dem 16. Jahrhundert auch ein Begriff der Geometrie.
Synonyme:
[1] gleichseitiges Hexaeder, Kubus
[2, 3] Spielwürfel
Beispiele:
[1] Die Flächen bilden zusammen einen Würfel.
[2] Meine Würfelsammlung beinhaltet über hundert zwanzigseitige Würfel.
[3] Der Würfel zeigt vier Augen, deshalb darf ich vier Felder weiter ziehen.
[4] Sie gibt immer zwei Würfel Zucker in ihren Kaffee.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.005
Deutsch Wörterbuch