Wachtel
Substantiv, f:

Worttrennung:
Wach·tel, Plural: Wach·teln
Aussprache:
IPA [ˈvaxtl̩]
Bedeutungen:
[1] Ornithologie: kleiner Hühnervogel mit kurzem Schwanz und braunem, auf der Oberseite oft gelblich und schwarz gestreiftem Gefieder
Herkunft:
seit dem 10. Jahrhundert bezeugt; mittelhochdeutsch wahtel(e), zu althochdeutsch wahtala, zu urgermanisch *waχtilō, eine Verkleinerungsform von indogermanisch *kʷoḱt-, vgl. lateinisch coturnix, coturnix und litauisch vaštaka; lautmalend für den Wachtelschlag.
Synonyme:
[1] wissenschaftlich: Coturnix coturnix
Beispiele:
[1] Wachteln gelten bei Gourmets sowohl wegen ihrer Eier als auch wegen ihres Fleisches als Delikatesse.
[1] „Die Wachteln waren weg, einfach weg.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.066
Deutsch Wörterbuch