Waffenruhe
Substantiv, f:

Worttrennung:
Waf·fen·ru·he, Plural: Waf·fen·ru·hen
Aussprache:
IPA [ˈvafn̩ˌʁuːə]
Bedeutungen:
[1] militärisch: eine vereinbarte kurze, örtlich begrenzte Kampfpause, beispielsweise zur Bergung von Verwundeten und Gefallenen oder zur Evakuierung der Zivilbevölkerung
Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Waffe und Ruhe sowie dem Fugenelement -n
Synonyme:
[1] Feuerpause
Beispiele:
[1] Der Weihnachtsfrieden von 1914 war eine nicht vereinbarte Form der Waffenruhe.
[1] Waffenstillstand ist die höhere Form der Waffenruhe.
[1] „Diese Waffenruhe nutzte De Tham, um seine Truppen neu aufzustellen.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch