Waid
Substantiv, m:

Worttrennung:
Waid, Plural: Wai·de
Aussprache:
IPA [vaɪ̯t]
Bedeutungen:
[1] Botanik: ein meterhoher Kreuzblütler mit goldgelben Doldenrispen aus Süd- und Osteuropa
Synonyme:
[1] Färberwaid, deutscher Indigo, wissenschaftlich: Isatis tinctoria
Beispiele:
[1] „Der Waid wurde früher in Deutschland wegen seiner Blätter, mit denen man Grün- und Blaufärbungen herstellen kann, angebaut.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.014
Deutsch Wörterbuch