Walderdbeere
Substantiv, f:

Worttrennung:
Wald·erd·bee·re, Plural: Wald·erd·bee·ren
Aussprache:
IPA [ˈvaltʔeːɐ̯tˌbeːʁə]
Bedeutungen:
[1] Botanik: kleine, einheimische Erdbeerenart (Fragaria vesca) mit aromatischem Geschmack
Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Wald und Erdbeere, da die Art vor allem in Wäldern wächst
Beispiele:
[1] Walderdbeeren sind eine Delikatesse, aber mühsam zu pflücken.
[1] „Es roch nach Heu, die Walderdbeeren waren reif.“
[2] „Bald fand ich Himbeeren, Walderdbeeren und auch Pilze.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.006
Deutsch Wörterbuch