Ware
Substantiv, f:

Worttrennung:
Wa·re, Plural: Wa·ren
Aussprache:
IPA [ˈvaːʁə]
Bedeutungen:
[1] durch Handel oder Tausch erwerbbares Gut
[2] fachsprachlich: Erzeugnis von einer bestimmten Beschaffenheit, zum Beispiel bei Textilien
Herkunft:
mittelhochdeutsch war, ware „Handelsgut“. Das Wort ist seit dem 13. Jahrhundert belegt und kann nach Kluge wohl auf ein germanisches Erbwort *wazō „Ware“ zurückgeführt werden.
Beispiele:
[1] Der Händler bietet seine Waren feil.
[1] „Sie ließen die Diligent komplett überholen und heuerten eine Mannschaft an, welche die Waren für die erste Fahrt nach Martinique an Bord verstaute; das Ganze nahm beinahe neun Monate in Anspruch.“
[1] „Er musste Ware ausliefern, davon hing sein Leben ab.“
[1] „Über das kleine Elobey wurden nicht nur Waren, sondern auch Missionare nach Westafrika gebracht.“
[2] Als Ware bietet sich da entweder Wirkware oder Strickware an.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.033
Deutsch Wörterbuch