Warenverkehr
Substantiv, m:

Worttrennung:
Wa·ren·ver·kehr, Plural: Wa·ren·ver·keh·re
Aussprache:
IPA [ˈvaːʁənfɛɐ̯ˌkeːɐ̯]
Bedeutungen:
[1] Sammelbezeichnung für alle Arten des Transports von Waren mit Verkehrsmitteln
Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Ware und Verkehr sowie dem Fugenelement -n
Gegenwörter:
[1] Personenverkehr
Beispiele:
[1] „Die 14 Signatarstaaten einigen sich im Einzelnen auf folgende Punkte: freier Warenverkehr im gesamten Einzugsgebiet des Kongo sowie weiter Teile Zentralafrikas nebst Grenzregionen im Osten, Westen und Norden des Kontinents von Mosambik über Somalia bis Kamerun und Gabun.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.005
Deutsch Wörterbuch