Warnung
Substantiv, f:

Worttrennung:
War·nung, Plural: War·nun·gen
Aussprache:
IPA [ˈvaʁnʊŋ]
Bedeutungen:
[1] Hinweis auf eine Gefahr
Herkunft:
mittelhochdeutsch warnunge „Vorbereitung, Zurüstung, Schutz, Vorsicht, Achtsamkeit, Hinweis“, althochdeutsch warnunga, belegt seit der Zeit um 1000, heutige Bedeutung ab 16. Jahrhundert
Ableitung zum Stamm des Verbs warnen mit dem Derivatem -ung
Beispiele:
[1] Aufgrund der Warnung vor Wildwechsel fuhr er langsamer.
[1] „Hören Sie auf die Warnungen des Autovermieters, fahren Sie nicht mit einem Toyota Yaris die Kieswege entlang.“
[1] „Hamids paranoide Warnungen vor dem Nachbarland taten ihr Übriges.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.050
Deutsch Wörterbuch