Wasser ins Meer tragen
Redewendung: Worttrennung:
Was·ser ins Meer tra·gen
Aussprache:
IPA [ˈvasɐ ɪns meːɐ̯ ˈtʁaːɡn̩]
Bedeutungen:
[1] etwas Sinnloses tun; etwas/jemanden bei etwas unterstützen, obwohl keine Unterstützung nötig ist
Synonyme:
[1] Eulen nach Athen tragen
Beispiele:
[1] Warum sollten wir einem Land wie China Entwicklungshilfe zahlen? Da könnte man gleich Wasser ins Meer tragen!
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch