Wasserbecken
Substantiv, n:

Worttrennung:
Was·ser·be·cken, Plural: Was·ser·be·cken
Aussprache:
IPA [ˈvasɐˌbɛkn̩]
Bedeutungen:
[1] ausgemauerte und meist zusätzlich mit Fliesen ausgelegte Vertiefung im Erdreich zum Befüllen mit Wasser
Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Wasser und Becken
Beispiele:
[1] In meinem Wasserbecken im Garten schwimmt eine Ente.



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.028
Deutsch Wörterbuch