Weißbrot
Substantiv, n:

Worttrennung:
Weiß·brot, Plural: Weiß·bro·te
Aussprache:
IPA [ˈvaɪ̯sˌbʁoːt]
Bedeutungen:
[1] Brot, das aus hellem Weizenmehl gebacken ist
Herkunft:
Determinativkompositum aus weiß und Brot
Synonyme:
[1] Weizenbrot
Beispiele:
[1] Weißbrot schmeckt gut mit Marmelade.
[1] „Wir beeilten uns, ihm zu überreichen, was von dem Weißbrot übriggeblieben war, und sahen zu, wie er große Scheiben in den Mund steckte, die er mit einem mächtigen Klappmesser herunterschnitt.“
[1] „Sie hatte Weißbrot mit Rosinen gebacken, denn Staszek hatte auch Rosinen mitgebracht.“
[1] „Jim saß am rustikalen Tisch und schlürfte Nescafé, stopfte Weißbrot in sich hinein.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch