Weidenholz
Substantiv, n:

Worttrennung:
Wei·den·holz, Plural: Wei·den·höl·zer
Aussprache:
IPA [ˈvaɪ̯dn̩ˌhɔlt͡s]
Bedeutungen:
[1] Holzart des Laubbaumes Weide (Salix)
Herkunft:
Determinativkompositum aus Weide und Holz mit dem Fugenelement -n
Synonyme:
[1] kurz: Weide
Beispiele:
[1] „Er wusste nicht, ob Weidenholz am besten für einen Bogen geeignet war oder eine andere Art.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.026
Deutsch Wörterbuch