Weideplatz
Substantiv, m:

Worttrennung:
Wei·de·platz, Plural: Wei·de·plät·ze
Aussprache:
IPA [ˈvaɪ̯dəˌplat͡s]
Bedeutungen:
[1] Gelände, auf dem Tiere weiden können
Herkunft:
Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs weiden und dem Substantiv Platz mit dem Gleitlaut -e-
Synonyme:
[1] Weideland
Beispiele:
[1] „Tedele wusste im Voraus, welche Weideplätze mit hoher Wahrscheinlichkeit löwensicher waren.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch