Weihnachtskrippe
Substantiv, f:

Worttrennung:
Weih·nachts·krip·pe, Plural: Weih·nachts·krip·pen
Aussprache:
IPA [ˈvaɪ̯naxt͡sˌkʁɪpə]
Bedeutungen:
[1] Religion: plastische Gruppendarstellung der Geburt Jesus im Stall von Bethlehem
Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Weihnacht und Krippe sowie dem Fugenelement -s
Beispiele:
[1] Die Weihnachtskrippe in unserer Pfarrkirche ist wunderschön.
[1] „Am Heiligen Abend schließen wir den Laden um vierzehn Uhr, bauen die geborgte Weihnachtskrippe ab, geben sie zurück und fahren müde und glücklich in das kleine Haus am Schafberg.“
[1] „Jetzt war er sicher, das Quack kam von der Weihnachtskrippe neben ihm!“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch