Weingarten
Substantiv, m:

Worttrennung:
Wein·gar·ten, Plural: Wein·gär·ten
Aussprache:
IPA [ˈvaɪ̯nˌɡaʁtn̩]
Bedeutungen:
[1] Weinbau: ein ebenes Gelände, auf dem Wein angepflanzt wird
[2] Gastronomie: ein Lokal im Freien, in dem Wein ausgeschenkt wird
Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Wein und Garten
Synonyme:
[1] Weinberg, Wingert
Beispiele:
[1] Der Weingarten musste gespritzt werden.
[1] „Hinter Tiraspol fährt man durch Apfelbaumplantagen, frischgeschnittenen Weingärten und Werbetafeln für Regenrinnen nach Norden.“
[1] „Die Wohnhäuser werden jetzt höher und die Weingärten ringsherum größer.“
[1] „Der von ihm gewählte Heimweg führte durch Olivenhaine und Weingärten.“
[2] Gestern Abend haben wir in einem schönen Weingarten gesessen.
Substantiv, n, Toponym: Worttrennung:
Wein·gar·ten, kein Plural
Aussprache:
IPA [ˈvaɪ̯nˌɡaʁtn̩]
Bedeutungen:
[1] eine Stadt in Baden-Württemberg, Deutschland
Beispiele:
[1] Weingarten liegt in Deutschlands Südwesten.



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch