Weinstock
Substantiv, m:

Worttrennung:
Wein·stock, Plural: Wein·stö·cke
Aussprache:
IPA [ˈvaɪ̯nˌʃtɔk]
Bedeutungen:
[1] Weinbau: eine einzelne Pflanze der Weinrebe
Herkunft:
mittelhochdeutsch wīnstoc
Determinativkompositum aus den Substantiven Wein und Stock
Synonyme:
[1] Rebstock
Beispiele:
[1] Die Weinstöcke haben durch den Frost Schaden genommen.
[1] „Der Weinstock gedeiht, der Wald spendet Schatten.“
[1] „Er pflanzte Weinstöcke, zäunte sie ein, setzte Stützpfähle und schnitt sie aus."
[1] „Die Weinstöcke an den Hängen und die gefüllten Weinfässer in den Kellern waren ihm eine gute Erinnerung an Basel.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.022
Deutsch Wörterbuch