Werktag
Substantiv, m:

Worttrennung:
Werk·tag, Plural: Werk·ta·ge
Aussprache:
IPA [ˈvɛʁkˌtaːk]
Bedeutungen:
[1] Tag, an dem laut Gesetz das Arbeiten grundsätzlich zulässig ist
Herkunft:
mittelhochdeutsch werctac
Synonyme:
[1] Arbeitstag
Gegenwörter:
[1] Feiertag, Sonntag
Beispiele:
[1] Die Frist läuft in drei Werktagen ab.
[1] „An Werktagen gab es keine Eier und statt Toast nur Graubrot.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.022
Deutsch Wörterbuch