Westeuropa
Substantiv, n, Toponym: Worttrennung:
West·eu·ro·pa, kein Plural
Aussprache:
IPA [ˈvɛstʔɔɪ̯ˌʁoːpa]
Bedeutungen:
[1] der westliche Teil Europas
Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus West und Europa
Gegenwörter:
[1] Mitteleuropa, Nordeuropa, Osteuropa, Südeuropa, Südosteuropa
Beispiele:
[1] Frankreich, Belgien und die Niederlande sind Staaten in Westeuropa.
[1] „Die größte Unruhe entstand jedoch um die Mitte des 5. Jahrhunderts, als die Hunnen in Westeuropa erschienen.“
[1] „Dies war auch für das europäische Festland von Bedeutung, denn die christliche Mission Westeuropas erfolgte in der Nachfolge Patricks durch irische Mönche!“
[1] Der Golfstrom ist wichtig für das milde Klima in Westeuropa. Nun deutet eine Studie darauf hin, dass sich die Strömung abschwächt. Ursache sei der Klimawandel, vermuten die Forscher.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.011
Deutsch Wörterbuch