Whisker
Substantiv, m:

Worttrennung:
Whis·ker, Plural 1: Whis·ker, Plural 2: Whis·kers
Aussprache:
IPA [ˈwɪskɐ], [ˈvɪskɐ]
Bedeutungen:
[1] Kristallographie, nur Plural 1: äußerst feiner, fadenartiger Monokristall, der organisch oder anorganisch gewachsen ist und sehr zugfest ist
[2] Statistik: Bestandteil eines Boxplots, der sich außerhalb der Box befindet und dessen Länge meist das 1,5-Fache des Interquartilsabstandes beträgt
Herkunft:
Entlehnung aus dem englischen whisker
Synonyme:
[1] Haarkristall, Nadelkristall
[2] Antenne
Beispiele:
[2] „Ist der Boxplot symmetrisch – liegt der Median also in der Mitte der Box und sind die Whiskers vergleichsweise gleich lang – liegt eine symmetrische Verteilung vor.“
[2] „Wie man erkennt, liegen keine Ausreißer vor, sodass die Whisker bis zur kürzesten Zeit von 62,6 s bzw. längsten Zeit von 148,2 s reichen.“
[2] „Durch die Whisker werden die außerhalb der Box liegenden Werte dargestellt.“
[2] „Darüber hinaus sind bei asymmetrischen Daten die Whisker nicht gleich lang.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch