Wicht
Substantiv, m:

Worttrennung:
Wicht, Plural: Wich·te
Aussprache:
IPA [vɪçt]
Bedeutungen:
[1] kleine Sagengestalt, die gute Dinge verrichtet
[2] umgangssprachlich: kleines Kind
[3] umgangssprachlich, abwertend: bemitleidenswerte, schwache Person
[4] abwertend: Schuft, gemeiner Kerl
Gegenwörter:
[1] Riese
Beispiele:
[1] In Märchen kann man auf Wichte treffen.
[2] Unser Wicht krabbelt schon mit Freude durch die Wohnung.
[3] Er kann seit seinem Schlaganfall kaum noch laufen, der arme Wicht.
[4] Dieser Wicht hat mein Geld veruntreut!
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.017
Deutsch Wörterbuch