Widerruf
Substantiv, m:

Worttrennung:
Wi·der·ruf, Plural: Wi·der·ru·fe
Aussprache:
IPA [ˈviːdɐˌʁuːf]
Bedeutungen:
[1] Erklärung/Mitteilung, dass etwas ungültig sein soll
Herkunft:
mittelhochdeutsch „widerruof(t)“ „Widerspruch, Weigerung“)
Gegenwörter:
[1] Bestätigung
Beispiele:
[1] Da ich dem gesendeten Vertrag nicht zustimmen konnte, schrieb ich einen Widerruf.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch