Widerschein
Substantiv, m:

Worttrennung:
Wi·der·schein, Plural: Wi·der·schei·ne
Aussprache:
IPA [ˈviːdɐˌʃaɪ̯n]
Bedeutungen:
[1] gebrochenes, reflektiertes Licht
Herkunft:
Ableitung des Substantivs vom Stamm des Verbs widerscheinen durch Konversion
Beispiele:
[1] „Daß sich ein Schatten im Widerschein der flackernden Kerze bewegen konnte, das verstand Frau Holle.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch