Widersinn
Substantiv, m:

Worttrennung:
Wi·der·sinn, kein Plural
Aussprache:
IPA [ˈviːdɐˌzɪn]
Bedeutungen:
[1] etwas, das für den menschlichen Verstand keinen nachvollziehbaren Gehalt (Sinn) ergibt; Unsinn
Herkunft:
Ableitung vom Substantiv Sinn mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) wider-
Gegenwörter:
[1] Sinn
Beispiele:
[1] „Sollte es denn niemanden in der Regierung dieses reichen Landes geben, niemanden unter den Mächtigen dieser in christlicher Nächstenliebe erzogenen Nation, der diesen himmelschreienden Widersinn erkennt und ihm ein Ende setzt?“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.016
Deutsch Wörterbuch