Windhund
Substantiv, m:

Worttrennung:
Wind·hund, Plural: Wind·hun·de
Aussprache:
IPA [ˈvɪntˌhʊnt]
Bedeutungen:
[1] Vertreter einer Gruppe schlanker, hochbeiniger Hunderassen
[2] übertragen: Person, die sich durch Unzuverlässigkeit und Oberflächlichkeit auszeichnet
Synonyme:
[2] Leichtfuß, Luftikus, Windbeutel
Beispiele:
[1] Windhunde zählen zu den schnellsten Landlebewesen.
[2] Auf diesen Windhund solltest du dich auf keinen Fall verlassen!
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.025
Deutsch Wörterbuch