Wirkungsstätte
Substantiv, f:

Worttrennung:
Wir·kungs·stät·te, Plural: Wir·kungs·stät·ten
Aussprache:
IPA [ˈvɪʁkʊŋsˌʃtɛtə]
Bedeutungen:
[1] gehoben: Ort, an dem jemand eine Tätigkeit ausgeübt hat
Herkunft:
Determinativkompositum aus Wirkung und Stätte mit dem Fugenelement -s
Synonyme:
[1] Wirkungsort
Beispiele:
[1] „Man wähnte ihn in einer Mönchszelle der niederbayerischen Abtei Metten - doch in Wahrheit hält sich der suspendierte Limburger Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst inzwischen wieder an alter Wirkungsstätte auf, zumindest an mehreren Tagen im Monat.“
[1] „Thomas nahm an, dass Niklas ihnen seine Wirkungsstätte zeigen und einen kurzen Blick in die Arbeit seiner Zeitung geben wollte.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch