Wirtschaftlichkeit
Substantiv, f:

Worttrennung:
Wirt·schaft·lich·keit, kein Plural
Aussprache:
IPA [ˈvɪʁtʃaftlɪçkaɪ̯t]
Bedeutungen:
[1] Prinzip, mit den vorhanden Mitteln den größtmöglichen Ertrag zu erzielen
Herkunft:
Derivation (Ableitung) zum Adjektiv wirtschaftlich mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -keit
Gegenwörter:
[1] Ineffizienz, Unwirtschaftlichkeit
Beispiele:
[1] „Grund für die schwindende Wirtschaftlichkeit sind sinkende Großhandelspreise durch die zunehmende Einspeisung erneuerbarer Energien.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.015
Deutsch Wörterbuch