Wirtschaftswissenschaft
Substantiv, f:

Worttrennung:
Wirt·schafts·wis·sen·schaft, Plural: Wirt·schafts·wis·sen·schaf·ten
Aussprache:
IPA [ˈvɪʁtʃaft͡sˌvɪsn̩ʃaft]
Bedeutungen:
[1] Wissenschaft, die sich mit Prozessen der Wirtschaft befasst
Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Wirtschaft und Wissenschaft, mit dem Fugenelement -s''
Synonyme:
[1] Ökonomik, Ökonomie (veraltend)
Beispiele:
[1] Das Studium der Wirtschaftswissenschaften gliedert sich in Deutschland in die Studiengänge Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre.
[1] „Darin versammeln sich Studenten und Dozenten der Wirtschaftswissenschaften, allesamt desillusioniert von der Realitätsferne der Volkswirtschaftslehre.“
[1] „Er hatte Wirtschaftswissenschaft studiert und mit erstklassigem Diplom abgeschlossen, wie er betonte.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch