Wittling
Substantiv, m:

Worttrennung:
Witt·ling, Plural: Witt·lin·ge
Aussprache:
IPA [ˈvɪtlɪŋ]
Bedeutungen:
[1] Ichthyologie: ein mittelgroßer, silberglänzender Schellfisch, der im Nordatlantik vorkommt
Herkunft:
zu dem niederdeutschen „wit“ (deutsch: weiß), also eigentlich „Weißling“
Synonyme:
[1] Merlan, Weißling
Beispiele:
[1] „Bei uns in Deutschland ist der Wittling noch weinig bekannt, aber in England und Frankreich ist er ein echter Renner.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch