Wochentag
Substantiv, m:

Worttrennung:
Wo·chen·tag, Plural: Wo·chen·ta·ge
Aussprache:
IPA [ˈvɔxn̩ˌtaːk]
Bedeutungen:
[1] einer der sieben Tage der Woche
[2] einer der sechs Tage zwischen zwei Sonntagen
[3] einer der fünf Tage zwischen Sonntag und Samstag oder Sonnabend
Herkunft:
aus dem Althochdeutsch, vor dem 16. Jahrhundert selten, seit dem 16. Jahrhundert als Gegensatz zum Sonntag belegt
strukturell: Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Woche und Tag sowie dem Fugenelement -n
Synonyme:
[2] Werktag, Arbeitstag, Alltag
Gegenwörter:
[3] Wochenende
Beispiele:
[1] Welcher Wochentag ist der 1. Mai?
[1] „Zwischen Wochentag und Kalendertag steht immer ein Komma.“
[2] Der Zug fährt nur an Wochentagen.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.019
Deutsch Wörterbuch