Wohnhaus
Substantiv, n

Worttrennung:
Wohn·haus, Plural: Wohn·häu·ser
Aussprache:
IPA [ˈvoːnˌhaʊ̯s]
Bedeutungen:
[1] Haus, das zum Bewohnen gedacht ist
Herkunft:
Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs wohnen und Haus
Synonyme:
[1] Wohngebäude; siehe auch:
Gegenwörter:
[1] Bürohaus, Freudenhaus, Konzerthaus, Krankenhaus, Rathaus, Schauspielhaus, Spielhaus
Beispiele:
[1] Hier wird ein Wohnhaus gebaut.
[1] „Bei der Explosion eines Wohnhauses in Stuhr bei Bremen ist am Freitag ein 59-jähriger Mann lebensgefährlich verletzt worden.“
[1] „Wir kamen an dem verlassenen Wohnaus des Peace Corps vorbei.“
[1] „Die Wohnhäuser werden jetzt höher und die Weingärten ringsherum größer.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.002
Deutsch Wörterbuch