Wolke
Substantiv, f:

Worttrennung:
Wol·ke, Plural: Wol·ken
Aussprache:
IPA [ˈvɔlkə]
Bedeutungen:
[1] große Ansammlung von Wasserteilchen in der Troposphäre
[2] Ansammlung vieler, gleicher Teilchen in der Luft oder in einer Flüssigkeit
[3] Astronomie: Gebilde aus Gas oder Staub
Herkunft:
mittelhochdeutsch wolken, althochdeutsch wolkan, germanisch *wulkna-, belegt seit dem 8. Jahrhundert. Das Wort geht möglicherweise auf die indogermanische Wurzel *u̯elg-feucht, nass“ zurück. Ursprünglich ist es ein Neutrum, erst seit dem Spätmittelhochdeutschen ist „die Wolke“ weiblich.
Synonyme:
[3] Gaswolke
Beispiele:
[1] Der Himmel ist mit Wolken bedeckt.
[1] „In welcher Hinsicht, auf welche Weise können die Wolken und Gletscher der Hochgebirge Schicksal spielen?“
[1] „Gelbliche Wolken fliegen über den Morgenhimmel.“
Redewendungen:
[1] auf Wolke sieben schweben
[1] aus allen Wolken fallen
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.076
Deutsch Wörterbuch