wurscht
Adjektiv, indeklinabel: Worttrennung:
wurscht, keine Steigerung
Aussprache:
IPA [vʊʁʃt]
Bedeutungen:
[1] umgangssprachlich, nur prädikativ: ohne Belang, ohne Bedeutung, ohne Interesse aus der Sicht der sich äußernden Person
Herkunft:
phonetische Schreibweise von Wurst (außerhalb Norddeutschlands), vermutlich weil deren Bestandteile nicht mehr zu unterscheiden sind [Quellen fehlen]
Synonyme:
[1] wurstig, egal, banane, schnuppe, vergangelt, schnurz; schriftsprachlich: einerlei, gleichgültig
[1] Formulierungen mit: Banane, Wurst, Wurscht
Gegenwörter:
[1] wichtig, interessant
Beispiele:
[1] Heute ist mir alles wurscht.
[1] Ob ich zu der Fete gehe oder nicht, kann dir doch wurscht sein.
[1] Sag doch gleich, dass ich dir völlig wurscht bin!
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch