Yoga
Substantiv, m, n:

Worttrennung:
Yo·ga, kein Plural
Aussprache:
IPA [ˈjoːɡa]
Bedeutungen:
[1] ein aus dem so genannten östlichen, dem indischen Kulturkreis stammendes philosophisches System mit geistigen und körperlichen Übungen zur Erlangung verschiedener mentaler und körperlichen Fähigkeiten
[2] eine an das so genannte westliche Denken angepasste gymnastische und meditative Sportart
Herkunft:
Entlehnung aus dem sanskritischen योगः (Stamm: योग) mit der Grundbedeutung „Verbindung, Vereinigung“ Der Name Yoga leitet sich von Sanskrit „Yuj“ ab und bedeutet das Anbinden oder Anschirren von Zugtieren vor einen Wagen. Die menschlichen Sinne werden vor den menschlichen Körper, das Fahrzeug der menschlichen Seele gespannt, um zur Selbstverwirklichung zu gelangen. Das Wort Yoga wird in der Bhagavad-Gita jedoch in verschiedenen Bedeutungen gebraucht.
Beispiele:
[1] Mit Techniken des Yoga lassen sich Konzentration, Selbstdisziplin und positives Denken erreichen.
[2] Meine Mutter geht jeden Mittwoch zum Yoga.
[2] „Heute ist dieser selbsternannte Anhänger der Janosch-eigenen Art des Buddhismus, abgehärtet durch Yoga und von der spanischen Sonne gewärmt, ein glücklicher Mensch.“
[2] „Yoga ist etwas Spezielles.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.002
Deutsch Wörterbuch