zögern
Verb:

Flexion

Worttrennung:
zö·gern, Präteritum: zö·ger·te, Partizip II: ge·zö·gert
Aussprache:
IPA [ˈt͡søːɡɐn]
Bedeutungen:
[1] intransitiv: etwas aufschieben, nicht sofort tun
Synonyme:
[1] drucksen, fackeln, herumdrucksen, zaudern, zagen
Gegenwörter:
[1] sich beeilen, nicht anstehen, keine Zeit verlieren
Beispiele:
[1] Er zögerte lange, ihr seine Liebe zu gestehen.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.021
Deutsch Wörterbuch