Zahnstocher
Substantiv, m:

Worttrennung:
Zahn·sto·cher, Plural: Zahn·sto·cher
Aussprache:
IPA [ˈt͡saːnˌʃtɔxɐ]
Bedeutungen:
[1] kleiner Spieß, meist aus Holz, zum Entfernen von Speiseresten in den Zahnzwischenräumen.
Herkunft:
Das Wort ist seit dem 17. Jahrhundert belegt.
Determinativkompositum aus Zahn und der Konversion des Verbstamms von stochern
Beispiele:
[1] Nach dem Essen brauche ich einen Zahnstocher.
[1] „Claire hatte das Gefühl, sie brauche dringend einen Zahnstocher.“
[1] „Der große Mann verschränkte die Arme und kaute auf einem Zahnstocher.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch