Zeitraum
Substantiv, m

Worttrennung:
Zeit·raum, Plural: Zeit·räu·me
Aussprache:
IPA [ˈt͡saɪ̯tˌʁaʊ̯m]
Bedeutungen:
[1] eine abgegrenzte, abgeschlossene, genau bestimmte Zeit
Herkunft:
Determinativkompositum aus Zeit und Raum
Synonyme:
[1] Zeitabschnitt, Zeitintervall, Zeitspanne
Gegenwörter:
[1] Zeitpunkt
Beispiele:
[1] Das ist für einen Zeitraum von fünf Jahren vorgesehen.
[1] „Wenn wir überdies auch für die frühen Zeiträume das Wort »Computer« benutzen, dann ist dieses als unsere Bezeichnung für das Gerät beziehungsweise die Technologie der jeweiligen Entwicklungsstufe zu verstehen und keineswegs als Zitat aus den damaligen (oft anderslautenden) Sprachgebräuchen.“
[1] „Etwa 20 Minuten kürzer als das Sternjahr, umfaßt dieser Zeitraum (tropisches oder Sonnenjahr) 365 Tage, 5 Stunden, 48 Minuten und 45,975 Sekunden.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch