Zeitungspapier
Substantiv, n:

Worttrennung:
Zei·tungs·pa·pier, Plural: Zei·tungs·pa·pie·re
Aussprache:
IPA [ˈt͡saɪ̯tʊŋspaˌpiːɐ̯]
Bedeutungen:
[1] Papier, das für den Druck von Zeitungen verwendet wird
Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Zeitung und Papier sowie dem Fugenelement -s
Beispiele:
[1] „Die Spannung steigt und steigt; unter einer trüben Beleuchtung tanzen die Buchstaben und Wörter auf dem dürftigen Zeitungspapier vor meinen Augen wie Irrlichter.“
[1] „Und das Zeitungspapier war knapp, zumal es nicht nur fürs Tabaktrocknen oder zum Ausstopfen nassen Schuhwerks gebraucht wurde, sondern – in kleine Rechtecke zerschnitten und auf angespitzte Haken gespießt – auch das Klopapier ersetzen musste.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.012
Deutsch Wörterbuch