Zentralamerika
Substantiv, n, Toponym: Worttrennung:
Zen·t·ral·ame·ri·ka, kein Plural
Aussprache:
IPA [t͡sɛnˈtʁaːlʔaˌmeːʁika]
Bedeutungen:
[1] zwischen Süd- und Nordamerika gelegener Teil von Amerika, bestehend aus einer Landbrücke, auf der die Länder Belize, Costa Rica, El Salvador, Guatemala, Honduras, Nicaragua und Panama liegen
Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus zentral und Amerika
Gegenwörter:
[1] Karibik, Antillen
Beispiele:
[1] Nicaragua liegt in Zentralamerika.
[1] Die Bezeichnungen Mittelamerika und Zentralamerika werden oft als gleichbedeutend verstanden.
[1] „Im Süden schließen sich die von der amerikanischen Kordillere geprägten Hochländer von Chiapas, Guatemala, El Salvador und Honduras an und stellen die Landverbindungen ins nördliche Mesoamerika und nach Zentralamerika her.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.011
Deutsch Wörterbuch