zerbrochen
Adjektiv:

Worttrennung:
zer·bro·chen, keine Steigerung
Aussprache:
IPA [t͡sɛɐ̯ˈbʁɔxn̩]
Bedeutungen:
[1] von Gegenständen: durch Gewalteinwirkung in einzelne Teile zersprungen
Herkunft:
Derivation (Ableitung) vom Partizip II des Verbs zerbrechen durch Konversion
Synonyme:
[1] entzwei, kaputt, zersplittert
Beispiele:
[1] „Er sieht Kampfspuren auf dem Waldboden, Stiefelabdrücke und frisch geschnitzte, zerbrochene Pfeile.“
[1] Der zerbrochene Krug ist eine deutsche Literaturverfilmung des Bühnenstücks Der zerbrochne Krug von Heinrich von Kleist.
[1] Die Haftpflichtversicherung tritt nicht nur bei dieser Art von Schäden bei einer zerbrochenen Fensterscheibe im Haus ein, sondern auch wenn das Glas am Auto durch Fremdverschulden kaputt gegangen ist.
Übersetzungen: Partizip II: Worttrennung:
zer·bro·chen
Aussprache:
IPA [t͡sɛɐ̯ˈbʁɔxn̩]
Grammatische Merkmale:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.057
Deutsch Wörterbuch