Zertifizierung
Substantiv, f:

Worttrennung:
Zer·ti·fi·zie·rung, Plural: Zer·ti·fi·zie·run·gen
Aussprache:
IPA [t͡sɛʁtifiˈt͡siːʁʊŋ]
Bedeutungen:
[1] Wirtschaft: Verfahren, mit dessen Hilfe die Einhaltung bestimmter Anforderungen nachgewiesen wird
[a] an Produkte und Dienstleistungen und ihrer jeweiligen Herstellungsverfahren einschließlich der Handelsbeziehungen
[b] an Personen
[c] an Systemen
[2] Internet: Erlangung eines Zertifikats, um einen Server gegenüber seinen Nutzern authentifizieren zu können
Herkunft:
Substantivierung des Verbs zertifizieren „(beglaubigen, bescheinigen, mit einem Zertifikat versehen)“ mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung
Beispiele:
[1b] Ich habe eine Zertifizierung für die Microsoft Office Suite gemacht.
[1c] Die 'xyz AG' hat eine Zertifizierung nach ISO 9001 erhalten.
[1c] „Das Qualitätsmanagementsystem nach ISO 9001 ist in den Industriestaaten am stärksten verbreitet. Viele Unternehmen machen die Erfüllung der Zertifizierung zur Bedingung für Verträge mit ihren Lieferanten.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch